Bonitätsnote BBB bestätigt

Die Ratingagentur Fitch hat die Bonitätsnote BBB und somit die Kreditwürdigkeit für Spanien bestätigt.

fitch ratingagentur spanien kreditwuerdigkei

Fitch Ratingagentur

Allerdings droht Spanien eine weitere Herabstufung. Der Ausblick für das Rating bleibt weiter negativ. Die bisherige Note “BBB” liegt lediglich zwei Stufen über dem sogenannten Ramschniveau.

Trotz der anhaltenden Rezession dürfte Spanien seinen Schuldenstand unter der Marke von 100 Prozent des Bruttoinlandsproduktes halten. In den aktuellen Zahlen seien auch die Kosten für die Bankenrettung enthalten. Laut Fitch sei das spanische Schuldenniveau tragbar. Die spanische Regierung zeige zudem eine sehr große Entschlossenheit, die Haushaltsdefizite weiter zu senken.

Jedoch werde es noch einige Jahre dauern, bis das strukturelle Defizit beseitigt ist, so die Fitch-Experten. Alle Sektoren der Wirtschaft seien stark verschuldet und die Wachstumsaussichten für Spanien unsicher. Auch die Arbeitslosigkeit in Spanien sei sehr hoch. Trotzdem habe das Euroland starke Fortschritte gemacht bezüglich des Abbaus seiner Leistungsdefizite.

Short URL: http://marmenornews.com/?p=4812

Posted by on Feb 13 2013. Filed under Breaking News, Wirtschaft. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed

Kleinanzeigen

    • ...laden...

Photo Gallery

Golfreisen



Unsere Partnerseiten:

Mar Menor Partys | Murcia Golf | Spanien Urlaub | Alcazaba Zoco | Exklusive Immobilien Designed by Faktor-V - Marketing