Wettlauf in der Wüste Jordaniens

Bei dem mehr als außergewöhnlichen Wettlauf durch Jordaniens Wüste konnte sich ein Läufer aus Cartagena einen guten Platz sichern.

Desert Race Jordanien

Desert Race Jordanien

Der Athlet, welcher aus Cartagena stammt, war einer von acht Spaniern, welche bei dem 250 Kilometerlauf mitgemacht haben. Rund 7.000 Läufer gesamt, aus 100 Ländern nahmen an der Desert Race Series teil. Der Lauf begann am 16. Februar und endete sechs Tage später mit einer unglaublichen Gesamtstrecke von 250 Kilometern.

Lledòs, unser Cartagenero mit der Startnummer 94 konnte sich einen guten Einstand sichern. Nach der ersten Etappe lag Lledòs auf Rang 35 bei 185 gestarteten Teilnehmern. Er war somit zweitbester Spanier nach Chema Martinez. Rund 40 Kilometer galt es täglich bei diesem außergewöhnlichen Rennen zu überwinden. Hierbei ging es durch Canyons, über Felsformationen, trockene Salzseen und natürlich die offene Sandwüste. Das ganze gepaart mit einer trockenen, heißen Wüstenluft und einer unangenehmen Kälte in der Nacht. Nicht wirklich einfache Bedingungen für die Läufer des Desert Race.
 

 

Short URL: http://marmenornews.com/?p=6507

Posted by on Feb 21 2014. Filed under Breaking News, Sport. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Kleinanzeigen

    • ...laden...

Photo Gallery

Golfreisen



Unsere Partnerseiten:

Mar Menor Partys | Murcia Golf | Spanien Urlaub | Alcazaba Zoco | Exklusive Immobilien Designed by Faktor-V - Marketing