Real Madrid will Stadion renovieren

Real Madrid möchte sein Stadion komplett renovieren. Das Vorhaben soll um die 400 Millionen Euro kosten.

Neues Stadion für Real Madrid

Neues Stadion für Real Madrid

Architekten aus Hamburg und Barcelona sollen gemeinsam das Barnabéu-Stadion zu einem Wahrzeichen der spanischen Hauptstadt Madrid machen. Dabei soll das Stadion von Grund auf umgebaut werden.

Die Sozietät gmp (Gerkan, Marg und Partner) konnte sich in Zusammenarbeit mit dem katalanischen Büro L35 und Ribas & Ribas bei einem internationalen Wettbewerb gegen drei Mitbewerber durchsetzen. Laut dem Präsidenten des spanischen Fußballrekordmeisters Florentino Pérez soll das Vorhaben rund 400 Millionen Euro kosten.

„Wir wollen das Bernabéu-Stadion zum höchstentwickelten Stadion des 21. Jahrhunderts machen“, sagte der Architekt Volkwin Marg. Real Madrid möchte sein Stadion komplett renovieren. Das Vorhaben soll um die 400 Millionen Euro kosten. Hierbei zählt eine vollständig überdachte Arena, welche innerhalb von 15 Minuten den zentralen Teil des Verdecks über dem Spielfeld öffnen soll. Das Vorhaben könne bis 2017 abgeschlossen werden.

Um das Vorhaben zu finanzieren sucht Real noch einen Sponsor, welcher für die Hälfte der Kosten aufkommen soll und neben dem früherenden Real-Präsidenten Santiago Bernabéu seinen Namen geben darf. Die andere Hälfte der Kosten soll über Mitgliederanleihen finanziert werden.

Der Stadionkomplex wird neben einem Luxushotel auch Einkaufs- und Vergnügungszentren beherbergen wovon sich Real eine Steigerung der Erträge von rund 30 Prozent verspricht. Damit wollen wir die Wirtschaftskraft stärken und das wird uns in die Lage versetzen auch in Zukunft ganz vorne mitzuspielen.

Das Hamburger Büro hat sich in den vergangenen Jahren im Bereich des Stadionbaus einen Namen gemacht. Bei mehr als 20 Bauten von Stadien war die Firma beteiligt, unter anderem an dem Umbau des Berliner Olympiastadiums für die WM 2006. Für die WM 2010 errichtete gmp in Südafrika die Stadien in Kapstadt, Port Elisabeth und Durban. Auch mit dem Bau des Stadions für die WM 2014 in Brasilien sein die Architekten des gmp befasst.

Short URL: http://marmenornews.com/?p=6471

Posted by on Feb 6 2014. Filed under Breaking News, Slider, Sport. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Kleinanzeigen

    • ...laden...

Photo Gallery

Golfreisen



Unsere Partnerseiten:

Mar Menor Partys | Murcia Golf | Spanien Urlaub | Alcazaba Zoco | Exklusive Immobilien Designed by Faktor-V - Marketing