EU prüft Barça und Madrid

Gegen sieben spanische Fußballclubs möchte die EU-Kommission ein Verfahren einleiten. Davon betroffen sind auch die Spitzenvereine FC Barcelona und Real Madrid.

Eu prüft Madrid und Barcelona

Eu prüft Madrid und Barcelona

Laut dem spanischen Außenminister José Manuel García-Margallo, werden den Clubs verschiedene Verstöße gegen das EU-Recht zur Last gelegt.

Den Clubs Barça und Real, ebenso wie CA Sasuna und Athletic Bilbao wird zur Last gelegt, sich steuerliche Vorteile zu ziehen, da sie keine Aktiengesellschaft sind, sondern nur den Status eines Sportvereins tragen.

Der Minister betonte gegenüber den Vorwürfen, die spanischen Clubs hätten gegen keine der EU-Bestimmungen verstoßen. Garciá-Margallo sagte: „Die Madrider Regierung wird alles daran setzen, die Clubs zu verteidigen.

Den Vereinen Herculés Alicante, FC Elche und FC Valencia wird mitunter zur Last gelegt, von der Region Valencia Staatshilfen erhalten zu haben, welche unzulässig seien. Die Regionalregierung bürgte für die Kredite der Vereine.

Laut der Süddeutschen Zeitung droht nun Real Madrid Ungemach wegen Grundstücksgeschäften. Hierbei handele es sich um den Tausch von „wertlosem Brachland“, welches dem Verein gehört, gegen lukrativere Grundstücke, welche sich in der Nähe des Bernabéu-Stadion, befinden.

Short URL: http://marmenornews.com/?p=6370

Posted by on Dez 17 2013. Filed under Breaking News, Slider, Sport. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Kleinanzeigen

    • ...laden...

Photo Gallery

Golfreisen



Unsere Partnerseiten:

Mar Menor Partys | Murcia Golf | Spanien Urlaub | Alcazaba Zoco | Exklusive Immobilien Designed by Faktor-V - Marketing