Steinzeitküche am Cabezo Gordo gefunden

In Torre-Pacheco, am Cabezo Gordo wurde bei der Ausgrabungsstätte “Sima de las Palomas” eine von Neandertalern genutzte Kochstelle gefunden.

Ausgrabungsstätte Cabezo Gordo

Ausgrabungsstätte Cabezo Gordo

Der Ausgrabungsleiter und Professor für Paläontologie der Universität Murcia, Michael Walker erklärte, dass auch Überreste von vielen Tieren wie Pferden, Rotwild, Hasen, etc. gefunden wurden. Die Tiere hätten eindeutig als Nahrung der Neandertaler gedient.

Aus wissenschaftlicher Sicht ist es besonders erfreulich, dass mehrere Werkzeuge aus Marmor, Feuerstein und Quarz gefunden wurden, welche u. a. dazu diente, die Beutetiere zu verarbeiten.

Aus Sicht des Ausgrabungsleiters Walker ist dies ein weiterer Beleg dafür, dass an dieser Stelle Essen zubereitet wurde.

Short URL: http://marmenornews.com/?p=5980

Posted by on Aug 29 2013. Filed under Regionales, Tourismus, Wissen. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed

Kleinanzeigen

    • ...laden...

Photo Gallery

Golfreisen



Unsere Partnerseiten:

Mar Menor Partys | Murcia Golf | Spanien Urlaub | Alcazaba Zoco | Exklusive Immobilien Designed by Faktor-V - Marketing