Messi droht Anklage wegen Steuerhinterziehung

Dem legendären Fußball-Star Lionel Messi droht eine Anklage wegen Steuerhinterziehung.

Lionel Messi

Lionel Messi

Die zuständige Ermittlungsrichterin aus Barcelona lehnte den gestellten Antrag der Staatsanwaltschaft zur Einstellung der Ermittlungen gegen den Spieler des FC Barcelona ab. Das Gesuch wurde damit begründet, dass der Weltfußballer sich bisher um finanzielle Angelegenheiten nicht selbst gekümmert habe. Man sprach sich dafür aus, lediglich gegen den Vater von Lionel Messi zu ermitteln.

Die Ermittlungsrichterin entschied sich gegen diesen Vorschlag, da es doch Anhaltspunkte gibt, dass der 27-jährige Fußballer von den Geschäften seines Vaters gewusst habe. Somit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass auch gegen den Barcelona-Star Anklage erhoben wird. Ihm droht dann der Prozess wegen Steuerhinterziehung.

Dem Argentinier und seinem Vater wird von der Justiz zur Last gelegt, dass diese in den Jahren 2007, 2008 und 2009 dem Finanzamt 4,1 Millionen Euro an Steuern schuldig geblieben sind. Nach Einleitung des Verfahrens zahlte Lionel Messi 15 Millionen Steuern an das Finanzamt nach.

Dem Gericht liegt ein Schreiben des Vaters von Messi vor, in welchen dieser betont, dass sein Sohn sich nie mit Steuerdingen befasst habe und ihn somit in der Affäre entlasten möchte.


Short URL: http://marmenornews.com/?p=6743

Posted by on Jul 29 2014. Filed under Allgemein, Breaking News, Slider. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Kleinanzeigen

    • ...laden...

Photo Gallery

Golfreisen



Unsere Partnerseiten:

Mar Menor Partys | Murcia Golf | Spanien Urlaub | Alcazaba Zoco | Exklusive Immobilien Designed by Faktor-V - Marketing